*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

binnen & buten : Kanarische Rundschau
01.02.2005 14:12 (4665 x gelesen)

Dreistes Piratenstück vor Gran Canaria

La Palma - Zwei Matrosen eines philippinischen Fischtrawlers nahmen in Gran Canaria kurzerhand den Kapitän und den Maschinisten gefangenÂ…
sperrten diese in eine Kajüte und bemächtigten sich des 55 Meter langen Schiffes. Eine Woche lang wurden die beiden gefangen gehalten und der Rest der Besatzung, immerhin weitere 26 Menschen, fast alles Chinesen, mussten nun für die beiden "neuen Herren" Dienst tun. Allerdings ist die Rolle der Besatzung in diesem Piratenstück nicht ganz klar, es hätte kein Problem sein sollen für die 26 Leute, die beiden Piraten zu überwältigen.



Was nun die beiden mit der Kaperung des Schiffes erreichen wollten, ist auch nicht ganz durchsichtig, an Bargeld waren lediglich 5.000 Euro an Bord und als Fang, 50 Tonnen Thun. Den beiden Piraten war wohl auch nicht ganz klar, wie die Situation nun weitergehen sollte und so setzten sie das Schiff bei Telde auf Grund und versuchten mit einem Schlauchboot zu fliehen. Dabei wurde das Schiff so stark beschädigt, dass es starke Schlagseite nahm und zu sinken drohte. Zwei Rettungsboote und ein Hubschrauber bargen nun die Besatzungsmitglieder und befreiten auch den Kapitän und den Maschinisten. Erst jetzt wurden die Behörden darauf aufmerksam, dass da etwas nicht stimmt mit dem Trawler "Sun Warm 6". War man zuerst von einem Unglücksfall ausgegangen, wusste man nun nach den Aussagen der Besatzung, dass die Piraten das Schiff absichtlich gegen die Küste gefahren haben. Schlepper zogen den Trawler später in tieferes Wasser, die Beschädigungen sind aber so groß, dass der Trawler wahrscheinlich untergehen wird. Sorgen machen den Behörden nun die 140 Tonnen Dieselkraftstoff und 1.000 Liter Öl an Bord des Havaristen, die nun nicht mehr abgepumpt werden können. Die beiden Piraten konnten kurze Zeit später an der Küste festgenommen werden und warten nun auf den Haftrichter.

Quelle: www.la-palma-aktuell.de / Kanarische Rundschau 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail