*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Regatta Nordsee / Ostsee : Kieler Woche - Den Aal gibt es jetzt in Laboe
12.09.2005 13:50 (6545 x gelesen)

Den Aal gibt es jetzt in Laboe

Kieler Woche krempelt das Seebahn-Programm um
Baltic Bay statt Eckernförde

Leicht gefallen ist es den Organisatoren der Kieler Woche nicht, aber der Wunsch  der Seesegler soll im Vordergrund stehen. Ab 2006 wird es keine Aalregatta nach Eckernförde mehr geben.

Stattdessen segeln die Offshore-Segler – natürlich nicht direkt - nach Laboe in die Baltic Bay. Ziel ist es, das Offshore-Programm zu straffen, Langstrecken zu reduzieren und das gesellige Element mehr zu betonen.

„Wir haben die Segler am Sonntag schnell wieder auf den Bahnen und können bereits am Sonntag mit dem Kiel-Cup beginnen”, begründet Tom Ross zusammen mit Kieler Woche-Organisationsleiter Jobst Richter und Marketingfachmann Sven Christensen den mutigen Schritt, mit der 51 Jahre alten Tradition der Aalregatta nach Eckernförde zu brechen. Nach drei Wettfahrttagen ab Sonntag endet der Kiel-Cup am Dienstag.

Erst am Freitag, nach zwei Ruhetagen, wird dann die Seebahn-Serie der Kieler Woche fortgesetzt. Eine Kurzwettfahrt am Freitag und eine Mittelstrecke - der Senatspreis – am Samstag runden das Kieler Woche Programm ab. Ganze zwei Urlaubstage sind dann noch nötig, um das gesamte Kieler Woche Seebahn-Programm mitzuerleben und zu segeln. Ob der Kieler Woche-Sieger bereits nach dem Kiel-Cup oder erst am Abschlusssamstag feststehen wird, ist noch offen.

Geplant sind zwei Starts vor dem Hindenburgufer, um das Segeln dichter an die Zuschauer heranzubringen. Neben dem traditionellen Start zur Aalregatta (mit neuem Ziel Laboe) wird die Kurzregatta am Freitagabend vor dem Olympiahafen in Kiel gestartet. Den Abschluss bildet die Mittelstrecke von Laboe aus nach Schilksee, wo abends auf einer Außenbühne ein großes Abschlussprogramm für die Offshore-Segler geplant ist.

„Wir haben die Eckernförder natürlich angerufen und informiert. Und es ist selbstverständlich, dass sie unglücklich sind, aber wir möchten den Wünschen der Seesegler gerecht werden”, so Organisationsleiter Jobst Richter, der die Inhalte mit den mitveranstaltenden Vereinen Norddeutscher Regatta Verein, Hamburger SC und Verein Seglerhaus am Wannsee sowie mit den Stadtvertretern abgesprochen hatte.

Quelle: Pressestelle Kieler Woche


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail