*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Regatta Nordsee / Ostsee : Rolex Baltic Week - Zweikampf bei der Drachen-Weltmeisterschaft
26.08.2005 21:33 (4235 x gelesen)

Zweikampf bei der Drachen-Weltmeisterschaft

Gold Cup-Sieger Jorgen Schönherr (DEN) Mann des Tages
Bei frischen und stark böigen Winden auf der Lübecker Bucht vor Neustadt/Holstein gab es am Freitag (26. August) bei der Rolex Baltic Week einen Tag der Dänen.

Drachen Gold Cup-Sieger Jorgen Schönherr aus Ströby punktete bei der Weltmeisterschaft der Klasse mit einem Tagessieg und einem dritten Platz fast ideal und ist den Hamburger Spitzenreitern Harm Müller-Spreer/Markus Wieser/Thomas Auracher nun dicht auf den Fersen. Sieger der parallelen Drachen-Weltwoche wurden die Berliner Florian Jacob, Harald Gusek und Thomas Birkner.

Wie schon am Vortag forderten die Bedingungen bei der Hanseatic Lloyd Drachen-Weltmeisterschaft Mensch und Material. Der Däne Thomas Andersen nahm mit seiner "Nina" die "Be cool" des Hamburgers Achim Griese aufs Korn, die schwere Schäden an Mast und Boot erlitt. "Wir kriegen das aber wieder hin", meinte Crewmitglied Robert Stark (Planegg), "wir bleiben dabei." Für das unverschuldete Aus bekamen sie Wiedergutmachung und schoben sich in der Gesamtwertung unter die Top Ten.

Der komfortable Vorsprung, mit dem die Mannschaft von Müller-Spreer in den Renntag gegangen war, schmolz auf ganze zwei Punkte. "Wir sind einfach schlecht gesegelt, haben einige Fehler gemacht", erklärte sein Mittelmann Markus Wieser (Starnberg). Dabei durften sie den 15. Rang auf der vierten Wettfahrt streichen und segelten danach einen Sechsten.

Einen glänzenden Tag erwischte eine weitere dänische Mannschaft um Steuermann Poul-Richard Hoj-Jensen. Sie landete nach einem vierten Platz einen Tagessieg und rückte elf Zähler hinter den Spitzenreitern auf Platz drei vor. Dagegen winkten viele Deutsche auf die Frage nach ihrem Tageserfolg nur ab. "Ein Rennen haben wir verhauen", so Marc Aurel Pickel (Kiel) aus dem Team des Hamburgers Thomas Müller, das Gesamtsechster ist; und auch Weltmeister Vincent Hoesch aus Rimsting setzte als 17. eine Wettfahrt in den Sand.

Das überlegene Trio der gesamten Weltwoche der Drachen, Jacob/Gusek/Birkner, dominierte auch am Schlusstag. Nach ihrem vierten Tagessieg stand die Crew der "El Guanche" als vorzeitiger Gesamtsieger fest und freute sich über eine edle Armbanduhr Rolex Oyster Perpetual Date. Bei Punktgleichheit hatten die Berliner Metzing/Buhtz/Läufer aufgrund der Majorität der besseren Einzelplätze "Silber" vor den Hamburgern Mankowski/Hebbel-Seeger/Fock sicher. Der Auftakt der German Open der X-79-Klasse im Rahmen der Rolex Baltic Week sah eine Dominanz des Kielers Bernd Zeiger. Mit "seinen Sextanten" landete er gleich zwei Tagessiege, ehe er im dritten Rennen nur vom Dänen Morten Reinhold auf der "Circeline" geschlagen wurde, der vier Zähler zurück Zweiter der Gesamtwertung ist. Am Sonnabend (27. August) sind weitere drei Rennen der X-79 geplant, während die Drachen wieder im WM-Zeitplan sind und nur eine Wettfahrt segeln sollen.

Ergebnisse von der Rolex Baltic Week von Freitag, dem 25. August 2005

Hanseatic Lloyd Drachen-Weltmeisterschaft

Gesamtstand nach fünf Wettfahrten:
1. Müller-Spreer/Wieser/Auracher (Hamburg) 15 Punkte,
2. Schönherr/Kaempe/Waldersdorph (Dänemark) 17,
3. Hoj-Jensen/Neergard/Guhle (Dänemark) 26,
4. Hendriksen/Johannsen/Leifelt (Dänemark) 29,
5. Hoesch/Kniffka/Scheibmaier (Rimsting) 34,
6. Müller/Pickel/Borkowski (Hamburg) 40.

Weltwoche der Drachen

Endstand nach sechs Wettfahrten:
1. Jacob/Gusek/Birkner (Berlin) 7 Punkte;
2. Metzing/Buhtz/Läufer (Berlin) 15,
3. Mankowski/Hebbel-Seeger/Fock (Hamburg) 15.

German Open der X-79

Gesamtstand nach drei Wettfahrten
1. Sextanten, Bernd Zeiger (Kiel) 4 Punkte,
2. Cirkeline, Morten Reinhold (Dyssegard/Dänemark) 8,
3. Job DK, Bo Andersen (Aarhus/Dänemark) 11,
4. Keep Smiling, Ingo Bergmann (Kiel) 15,
5. Missis X, Thomas Olsson (Halmstad/Schweden) 17,
6. www.elvstroem-sobstad, Thomas Taato (Niva/Dänemark) 19.

Die vollständigen Ergebnisse sind im Internet unter www.rolex-baltic-week.com zu finden.

Quelle: Rolex Baltic Week


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail