*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Match Race : BMW ORACLE Racing setzt Europa-Tour fort
15.08.2005 14:14 (4558 x gelesen)

BMW ORACLE Racing setzt Europa-Tour fort

Nach spannendem Wettbewerb bei den Danish Open starten zwei weitere Crews bei Match Racing Events in Mykonos und St. Moritz
Valencia. BMW ORACLE Racing Steuermann Gavin Brady legte mit seiner hervorragenden Leistung bei den Danish Open vor. Zwei weitere BMW ORACLE Racing Teams können in dieser Woche in Mykonos und St. Moritz nachlegen.

Damit geht ein intensives Rennprogramm dem eigentlichen Höhepunkt, den Louis Vuitton Acts 6 und 7, die am 25. August in Malmö starten, voraus.

Noch bis 17. August ist Mykonos Austragungsort des „Dream Race”. Mit dabei: eine schlagkräftige Crew von BMW ORACLE Racing mit Chris Dickson an der Spitze. Dem CEO und Skipper zur Seite stehen die Segler Paul Westlake, Zach Hurst und Kazuhiko Sofuku. Das Team, das gestern bereits die ersten drei Rennen gewinnen konnte, trifft beim „Dream Race” unter anderem auf griechische Top-Segler und internationale Skipper mit AmericaÂ’s Cup Erfahrung – darunter der dreimalige AmericaÂ’s Cup Sieger Russell Coutts. Gesegelt wird auf der griechischen Insel mit Beneteau-25-Yachten.

Vor nicht minder traumhafter Kulisse in den Schweizer Alpen ist der St. Moritz See vom 16. bis 21. August Schauplatz der dritten Station der Swedish Match Tour 2005/2006, die weltweit führende Segelserie für Match Race Profis. Das St. Moritz Match Race wird auf Kielbooten des Formats Streamline gesegelt, das drei Mann Besatzung zulässt. Für BMW ORACLE Racing ist Mark Bradford als verantwortlicher Skipper im Einsatz. Neben dem 34-jährigen Australier nehmen Rodney Daniel und Nick Partridge, beide ebenfalls Australien, die Positionen zwei und drei ein.

Bei den Danish Open, die gestern endeten, ging es für das Team um Gavin Brady bis zum Schluss äußerst spannend zu. Brad Webb, Ross Halcrow, Rodney Daniel, Ed Smith und Gavin Brady trafen im Finale auf das Team von Jesper Bank. Beim Stand von 2:2 musste jedoch das Finale wegen zu wenig Wind und mangelnder Zeit abgebrochen werden. Damit gewann Jesper Bank das Finale, da bei Gleichstand das letzte gegeneinander gesegelte Rennen der Vorrunde gewertet wird. Dieses hatte Bank für sich entschieden. Bradys Crew belegte damit den zweiten Platz bei den Danish Open, die den Zuschauern die bisher spannendsten und spektakulärsten Rennen der Swedish Match Tour in diesem Jahr boten.

Quelle: BMW ORACLE Racing


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail