*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Powerboat-Rennsport : ADAC MSG: Kann Brettschneider Tabellenführung verteidigen?
27.07.2005 10:23 (2691 x gelesen)

Kann Brettschneider Tabellenführung verteidigen?

ADAC MSG Motorboot Cup 2005
Beim sechsten Rennen zum ADAC MSG Motorboot Cup am kommenden Samstag, 30. Juli, heißt die alles entscheidende Frage: Verliert Uwe Brettschneider erstmals die Tabellenführung?

Nach einem guten Saisonstart ging die Erfolgskurve des Berliners bei den letzten Veranstaltungen ständig nach unten. Diesen Trend möchte Brettschneider jedoch endlich umkehren. "Ich werde alles daran setzen, damit es mit dem Titelgewinn dieses Jahr klappt", zeigt er sich kämpferisch. Seine Hoffnung: "Die Saison ist ja noch lange."

Titelverteidigerin Christina Hund aus Oberkirch dagegen zeigt eine steil ansteigende Formkurve und konnte mit ihren Siegen in den beiden letzten Rennen den Rückstand auf Brettschneider von sechzehn auf vier Punkte verkürzen. Im vergangenen Jahr schnappte die Schwarzwälderin dem Berliner den Titel beim letzten Rennen vor der Nase weg.

Unerwartete Schützenhilfe hatte Hund zuletzt beim Rennen in Hirtshals (Dänemark) von Alexander Scheller aus Köln bekommen. Der hatte schon länger über mangelnde Motorleistung an seinem Formel ADAC geklagt und in Dänemark endlich die Ursache gefunden: ein lockerer Auspuff. Nach der Reparatur ging sein Boot plötzlich ab wie ein geölter Blitz. Der Kölner gewann einen Lauf und verdrängte Brettschneider im Tagesergebnis auf Rang vier. Dem Berliner kostete dies zwei wertvolle Punkte im Titelkampf.

Gute Erinnerungen an die Strecke im Stralsunder Hafen hat Ingmar Epstein. Beim Rennen 2003 belegte der Riedstadter immerhin Rang zwei. Ein ähnliches Ergebnis kann er dringend gebrauchen, um weiter vorne mitzumischen. Dies gilt auch für Nick Bisterfeld aus Hückeswagen sowie Erol Suavi aus Kerpen.

Der ADAC Hansa lässt das Rennen in Stralsund nach einjähriger Pause wieder aufleben. Hauptrennen bei dieser Zweitage-Veranstaltung (Freitag/Samstag) ist ein Lauf zu 500er-Weltmeisterschaft. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Hansestadt Stralsund statt, die ein spezielles Programm für Touristen zu diesem Termin anbietet.

Weitere Informationen: http://www.adac-motorsport.de/  

Quelle: ADAC Motorsport


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail