*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Powerboat-Rennsport : ADAC MSG - Hund tanzt am schnellsten über die Wellen
25.07.2005 17:46 (2925 x gelesen)

Hund tanzt am schnellsten über die Wellen

ADAC MSG Motorboot Cup 2005
Crossräder, Dragster, Quads - und auf dem Wasser die Formel ADAC. Beim "Nordsø Action Day" am 23./24. Juli in Hirtshals war Motorsport pur angesagt. Im ADAC MSG Motorboot Cup ging es dabei zum fünften Mal in dieser Saison um Wertungspunkte.

Titelverteidigerin Christina Hund aus Oberkirch kam am besten mit den schwierigen Verhältnissen zurecht und gewann ihr zweites Rennen in dieser Saison vor Nick Biesterfeld (Hückeswagen). Tabellenführer Uwe Brettschneider aus Berlin erreichte am Ende nur Rang vier, damit schmolz sein Vorsprung im Gesamtklassement auf vier Punkte zusammen.

Schon beim Zeittraining zeigten sich die Tücken dieser Hafen-Strecke. Eine hohe Welle schob den Kerpener Erol Suavi bei seiner schnellen Runde völlig aus der Bahn. Dies kostete viel Zeit und bedeutete am Ende nur Platz neun. Die Pole Position holte sich zum zweiten Mal in dieser Saison Ingmar Epstein aus Riedstadt, doch zu einem Erfolg konnte er diesen Vorteil nicht ummünzen.

Wind und Wellen machten allen Fahrern enorm zu schaffen, entsprechend durchgewirbelt waren auch die Platzierungen bei den vier Rennläufen, die auf dem Programm standen. Fünf verschiedene Fahrer führten das Feld zeitweise an, am Ende gab es drei verschiedene Laufsieger. In den ersten zwei Durchgängen lag Nina Hund vorne, die jeweils den anfänglich Führenden, Nick Bisterfeld, überholen konnte. Beim dritten Lauf gelang Alexander Scheller aus Köln als Einzigem an diesem Wochenende ein Start-Ziel-Sieg. Und beim letzten Lauf konnte Brettschneider in der letzten Runde noch Suavi von der Spitze verdrängen.

Damit waren Brettschneider und Scheller punktgleich, die bessere Zeit verhalf Scheller zu Rang drei. Der Kölner feierte damit sein bisher bestes Saisonergebnis, der Berliner verzeichnete dagegen mit Rang vier sein schlechtestes.

Siegerin Nina Hund strahlte: "Erfreulicherweise war schon nach dem dritten Lauf das Rennen für mich gelaufen. Die Bedingungen indiesem Hafenbecken waren heute aber alles andere als einfach. Mir ist erst nachher richtig bewusst geworden, wie waghalsig wir die ganze Zeit gefahren sind."

Weitere Informationen: http://www.adac-motorsport.de/ 

Quelle: ADAC Motorsport


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail