*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Messen :  Viele neue Marken und Teilnehmer auf der HISWA In-Water Boat Show 2005
21.06.2005 15:20 (5955 x gelesen)

 Viele neue Marken und Teilnehmer auf der HISWA In-Water Boat Show 2005

Marina Seaport IJmuiden vom 30. August bis 4. September 2005
Die 22. Auflage der HISWA in-water boat show, die wie im vergangenen Jahr mit einer Rekordzahl von 450 Booten aufwartet, zeichnet sich durch viele neue Marken an den Stegen aus. Außerdem präsentieren die Aussteller in diesem Jahr auffallend viele Premieren, mit denen die herausragende Position, die die HISWA in-water boat show auf europäischem Gebiet einnimmt, noch unterstrichen wird.

Das Publikum kann die nagelneuen Segel-, Motorjachten, Sportboote und Sloepen von Dienstag, dem 30. August bis einschließlich Sonntag, dem 4. September in der Marina Seaport IJmuiden bewundern. Neu in diesem Jahr sind die täglichen TV-Ausstrahlungen von Yacht Vision auf RTL Z und RTL 5, die die HISWA in-water boat show während der ganzen Woche ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit setzen.

Warteliste

Das Teilnahmeinteresse an der HISWA in-water boat show ist größer denn je, sodass nicht alle Ausstelleranfragen berücksichtigt werden konnten. „Zurzeit arbeiten wir mit einer Warteliste. Eine Anzahl Unternehmen, die auf der Warteliste vorgemerkt sind, werden sicherlich noch einen Platz erhalten, da stets mit einigen Annullierungen von Jachtbauern zu rechnen ist, die beispielsweise ihr Schiff nicht rechtzeitig fertig haben”, so Produktmanager Cora Burger. „Insgesamt kommen wir wieder auf rund 450 Schiffe, und wie im vorigen Jahr müssen wir zusätzliche Zwischenstege platzieren, um jedem einen Platz geben zu können.”

Die HISWA in-water boat show zeigt ein abwechslungsreiches Angebot sowohl an offenen Booten und Sloepen, wie auch an Kajütsegel- und Motorjachten mit einer Mindestlänge von 7 Metern. Die größten Jachten sind in diesem Jahr zirka 23 Meter lang. Neben klassischen Holz- und Stahljachten liegen hier auch moderne Aluminium- und Polyesterjachten. Die Jachtbauer und Importeure kommen aus ganz Europa, und alle bekannten Marken sind meist mit ihren kompletten Serien vertreten. Damit unterscheidet sich die Bootshow deutlich von anderen europäischen Bootshows.

Newcomer

Sowohl in der Kategorie der Segel- als auch Motorjachten befinden sich in diesem Jahr unter den Jachtbauern und Importeuren viele Newcomer. Aussteller, die zum ersten Mal teilnehmen oder nach längerer Abwesenheit erneut dabei sind, sind bei den Motorbooten Azur Yachts, Bal & Co, Da Vinci Yachts, Jachtwerf Doesburg, Pim van Vliet, Expression Boat, Hershine Yachts, Neptune Marine Shipbuilding, Princess Yachts Benelux, Privateer Yachts, Richter Jachten S&H International, Seafury, Silverfish Motorsloepen, Jachtwerf Klaassen, Thomasz Yacht und Visscher Jachtbouw Lemmer. Damit ist das Angebot in dieser Kategorie noch vielfältiger und kompletter als bisher. Neue Marken auf der HISWA in-water boat show bei den Segelbooten sind unter anderem Sabre, Arcona, TES, Tofin, H26, FF, NautorÂ’s Swan und Rustler.

Rekord an Premieren

Besucher können sich auf der Bootshow über die neuesten Trends informieren. Die Aussteller sind bestrebt, ihre neuesten Modelle auf der HISWA in-water boat show erstmalig dem Publikum zu präsentieren und mit einer Rekordzahl an Premieren ist ihnen das in diesem Jahr gut gelungen. Rund 84 Motorboote werden erstmalig dem Publikum gezeigt und die Kategorie Segelboote zählt 57 niederländische, europäische und Weltpremieren. Weltpremieren, die ins Auge fallen, sind bei den Segelbooten die Contest 45CS, die auf Basis der bekannten 44CS unter Hinzufügung zahlreicher Elemente der erfolgreichen 50 CS, entworfen wurde. Auch die Noordkaper 43, die Standfast 38 und Semi-Custom-built- oder Serienjachten wie die Dufour 455, die ETAP 46DS, die Hanse 400, die Wauquiez 40PS, die J100, die Malö 40, die Hallberg Rassy 40 und die X-50 werden viel Aufmerksamkeit erregen. Daneben führen viele Jachtbauer und Importeure kleinere Versionen ihrer erfolgreichen Modelle ein. Dies gilt beispielsweise für die Marken Salona, Bavaria, Hanse, Puffin, Grand Soleil, Winner und Hallberg Rassy.

Blickfänger

Die größte Segeljacht auf der Messe ist die Kooi 56 von K&M Yachtbuilders nach einem Entwurf von Van de Stadt. Ein Liftkiel und eine doppelte, aufholbare Ruderanlage ermöglichen diesem rund 17 Meter langen Schiff trocken zu fallen, flache Küstengewässer zu befahren oder Ozeane zu überqueren. Praktische Novitäten an Bord sind wegklappbare bequeme Stühle und versenkbare Fenster im Decksalon. Bei den Motorjachten ist die 22,5 Meter lange Mochi 74 Maxi, ausgestattet mit allem Luxus, vier Badezimmern und dem neuesten technischen Drum und Dran, eine auffallende Erscheinung. Dies gilt auch für die Mulder 59, eine schnelle Aluminium-Motorjacht nach einem Entwurf von Guido de Groot. Wajer Watersport arbeitete einige Jahre mit Vripack International zusammen und entwarf ein spektakuläres neues Cabrio-Schiff von 11,10 Meter Länge zu kommen. Für die Osprey 37 erwartet Wajer Watersport nicht nur aus den Niederlanden, sondern aus ganz Europa viel Interesse.

Sloepen bleiben populär

Auch im Segment der Sloepen und Vletten erscheinen viele neue Modelle, die zum ersten Mal auf der HISWA in-water boat show zu sehen sein werden. Die Intercruiser 30, die Langweerder Sloep Classic, die Langweerder Sloep Cabin, die Makma Caribbean 31 Fisherman, die ONJ Open 800, die Rapsody 48 Offshore, die Seafury 730 und die Smelne Vlet 1300 OK sind einige Beispiele. Mit einem äußerst kompletten Angebot auf der HISWA in-water boat show scheinen Sloepen nichts an Popularität eingebüßt zu haben.

Aktivitäten an und auf dem Wasser

Die HISWA in-water boat show bietet mehr als nur Boote. Verschiedene Aktivitäten an und auf dem Wasser ergänzen die Veranstaltung. So können Besucher sich zu einem kurzen, kostenlosen Manövrierkurs auf einer Segel- oder Motorjacht anmelden. Die Teilnehmer lernen unter Leitung eines erfahrenen Instrukteurs von De Zeezeilers van Marken die Grundmanöver unter Maschine kennen. Wer erfahren möchte, wie das Matchracen auf schnellen Regattajachten vor sich geht, erhält bei der Veranstaltung „meevaren met” (Mitfahren mit) Gelegenheit dazu. Zwei 20 Meter lange Ozean-Racer fahren mehrere Male pro Tag hinaus, um eine auf der Nordsee ausgelegte Regattastrecke in möglichst kurzer Zeit zu absolvieren. Dies selbstverständlich unter Leitung eines professionellen Regattaseglers.

Auch das leibliche Wohl kommt auf der HISWA in-water boat show nicht zu kurz. Auf dem Kai befinden sich verschiedene Essgelegenheiten, bei denen das Restaurant La Place für köstliche Snacks und Mittagessen sorgt. Die schwimmende Champagnerbar zwischen den Luxus-Jachten ist der richtige Ort, um einen Kauf entsprechend zu feiern.

Die Finales der Delta Lloyd Offenen Niederländischen Meisterschaften im Matchracen finden wieder während der HISWA in-water boat show statt. Das Publikum kann die täglichen Wettfahrten gut von der Pier aus verfolgen.
Daneben organisiert Delta Lloyd zum ersten Mal eine Unternehmerregatta für ihre Geschäftspartner aus dem MKB, an der etwa dreißig Boote teilnehmen. Die Regatta startet in Lelystad und führt über die Oranjeschleusen zur HISWA in-water boat show, wo die Boote Samstagnachmittag, den 3. September die Ziellinie passieren.

HISWA in-water boat show täglich im Fernsehen

In diesem Jahr wird das Programm Yacht Vision täglich über die HISWA in-water boat show mit all ihren Neuheiten und das Messeangebot berichten. Vom Â’making offÂ’ bis hin zu den schönsten Premieren: alle Facetten der Bootshow werden beleuchtet. Gesendet wird täglich gegen Mittag auf RTL Z, mit Wiederholungen auf RTL 5 gegen 18.00 Uhr und am Ende des Abends. Für Samstag, den 3. September ist auf RTL 5 die erste Sendung um 15.00 Uhr, mit Wiederholungen um 18.00 Uhr und 24.00 Uhr geplant. Die letzte Ausstrahlung ist Sonntag, den 4. September um 12.15 Uhr auf RTL 5.

Praktische Informationen

Die HISWA in-water boat show wird von der HISWA RAI Multimedia aus Driebergen organisiert und findet im Jachthafen Marina Seaport IJmuiden statt. Die Ausstellung ist von Dienstag, dem 30. August bis einschließlich Sonntag, dem 4. September 2005 geöffnet. Dienstags bis freitags von 11.00 bis 18.00 Uhr und am Wochenende von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt € 17,50 pro Person. Für Senioren 65+ und Kinder von 4 – 12 Jahren gilt ein Tarif von € 11,-. Hauptsponsor der Ausstellung ist Delta Lloyd.

Mit der Schnellfähre zur HISWA in-water boat show

Die Marina Seaport IJmuiden ist gut mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Schöner ist es, mit der regulär verkehrenden Schnellfähre zur HISWA in-water boat show zu fahren. Dieses Boot legt an allen Wochentagen stündlich hinter dem Hauptbahnhof Amsterdam ab und fährt bis Velsen. Von dort fahren Pendelbusse zum Eingang der Bootshow.

www.hiswa.nl

Weitere Informationen über die HISWA in-water boat show 2005 sind unter www.hiswa.nl zu finden.

Quelle: Pressestelle HISWA


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail