*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Powerboat-Rennsport : ADAC MSG - Punktejagd in Polen
30.06.2005 12:08 (2938 x gelesen)

Punktejagd in Polen

ADAC MSG Motorboot Cup 2005
Das erste Auslandsrennen dieser Saison führt den ADAC MSG Motorboot Cup am kommenden Wochenende (2./3. Juli) nach Polen. Nachdem im vergangenen Jahr die Formel ADAC dort äußerst gastfreundlich aufgenommen worden war, ist die Serie nun wieder gerne der Einladung nach Znin gefolgt.

Es ist wie ein "Déja vue": In Znin in der Nähe von Poznan (Posen) fand 2004 auch das dritte Saisonrennen statt. Und Uwe Brettschneider reiste damals wie heute als Tabellenführer an. Der Berliner hofft aber, dass diesmal die Vorzeichen besser stehen als im vergangenen Jahr. Denn in Polen riss seine Siegessträhne und am Jahresende musste er sich, knapp geschlagen, mit Platz zwei im Gesamtklassement begnügen.

Brettschneider führt derzeit mit einem Vorsprung von zwölf Punkten die Tabelle an, aber beruhigend ist das keineswegs. Immerhin stehen noch sechs Rennen auf dem Programm. Titelverteidigerin Christina Hund aus Oberkirch liegt nur sechs Punkte zurück und weist damit einen geringeren Rückstand auf als im Vorjahr. Auch der Abstand zu Nick Bisterfeld aus Hückeswagen, dem Vorjahrsdritten, ist geringer als 2004. Doch einfach wird es für die Verfolger nicht. Der Berliner gewann bislang alle Tagesläufe und präsentierte sich in überragender Form.

Pechvogel der Saison kann sich Erol Suavi nennen. Beim Saisonstart in Brodenbach raubte ihm ein unverschuldeter Crash alle Chancen. Zudem war sein Boot danach ziemlich ramponiert. Auch in Lorch am Rhein wurde Suavis Formel ADAC beim letzten Lauf stark beschädigt. Der Kerpener hofft, dass die Reparatur bis zum Wochenende gelingt.

In Znin könnte möglicherweise ein neues Gesicht auf dem Siegerpodium auftauchen. Für Maria Gruber aus Bad Camberg, die aus privaten Gründen verhindert ist, springt Manuela Gehrmann aus Pausin ein. Gehrmann kann sowohl mit Erfahrungen aus der Formel ADAC, als auch aus anderen Bootsklassen aufwarten.

Quelle: ADAC Motorsport


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail