*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Seehäfen : Umschlagergebnis I.-III. Quartal im Kieler Seehafen
21.10.2004 12:12 (4504 x gelesen)

EU-Osterweiterung belastet Hafenumschlag

Im Kieler Hafen wurden in den ersten neun Monaten des Jahres gut 3,5 Mio. Tonnen Güter geladen oder gelöscht. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum liegt die Umschlagsleistung damit um 3,8% niedriger. Neben dem schwächeren Umschlag von Mineralölen und Agrarprodukten sowie Rückgängen auf der Linie Kiel-Göteborg als Folge des Preiskampfes zwischen den Südschweden-Deutschland Routen, waren es augenscheinliche Rückverlagerungen von Osteuropa-Transporten auf den Landweg, die das Ergebnis beeinflussen. Jörg Rüdel, Geschäftsführer der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG: "Die EU-Osterweiterung scheint das politische Ziel der Verkehrsverlagerung "from road to sea" ad absurdum zu führen."



Während auf den Langstrecken über die Ostsee, so nach St.Petersburg, das Wachstum aus dem Frühjahr des Jahres ungebrochen anhält, verzeichnen die küstenparallelen Kurzstreckenseeverkehre ins Baltikum schwächere Buchungszahlen. Seit dem Wegfall der Zollkontrollen an der deutsch-polnischen Grenze zum 01. Mai haben sich frühere Wartezeiten für LKW an der Landgrenze reduziert. Offensichtlich finden kaum noch Kontrollen der zulässigen Dieselmengen sowie Überschreitungen der zulässigen Lenkzeiten statt. Rüdel: "Dies führt dazu, daß die meist osteuropäischen Fahrer schon in Rußland oder Weißrußland große Mengen Dieselkraftstoff tanken - den Liter z.T. für ein Drittel der deutschen Preise - und sich damit auf den Weg nach Westen machen. Die Antwort auf derartige Praktiken kann nur eine sofortige konsequente Kontrolle an der EU-Außengrenze bzw. im Inland sein."

Strukturell geht man aber auch in Kiel davon aus, daß ordnungspolitische Maßnahmen, wie die baldige Einführung der entfernungsabhängigen LKW-Maut oder auch die EU-Förderung des Kurzstreckenseeverkers aus "Marco Polo" Mitteln, dazu beitragen können, daß die West-Ost-Fährverkehre wieder wachsen. Rüdel: "Vor dem Hintergrund der notwendigen Verkehrsverlagerung von der Straße auf den Seeweg wäre es allerdings ein deutliches Signal, wenn der Gesetzgeber Seehafenhinterlandverkehre grundsätzlich auf einer Strecke von 150 km von der LKW-Maut befreien würde."

Besonderes Augenmerk richtet sich in Kiel derzeit auch auf die Entwicklung der Firma B.T.K.I., die erst im August den Geschäftsbetrieb im Ostuferhafen aufgenommen hat. Rüdel: "Es gibt positive Zeichen. Allerdings sind die Ladungsverluste, die der Kieler Hafen infolge der Insolvenz von Cellpap erlitten hat, noch nicht einmal im Ansatz kompensiert." Die Umschlagsmenge im Kieler Ostuferhafen war im Zeitraum Januar bis September dennoch mit Plus 5% insgesamt positiv.

Quelle: Pressedienst Seehafen Kiel - www.port-of-kiel.de


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail