*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Kreuzfahrten : Kreuzfahrten - Ein globaler Markt in voller Expansion
24.05.2005 13:00 (2889 x gelesen)

Kreuzfahrten: Ein globaler Markt in voller Expansion

Wichtigste Tendenzen
Für die „moderne” Kreuzfahrt hat eine neue Ära begonnen. Auf vielen internationalen Märkten lässt sich eine starke Zunahme der Kreuzfahrtprodukte beobachten. Diese Entwicklung reagiert auf das Bedürfnis nach einem Ferienstil, der bisher vom breiten Publikum nur wenig gefragt wurde. Eine Reise per Schiff hat viele Vorteile, und die Reiseart wird preislich immer günstiger.


Dabei stellt die Sprache kein Problem dar, da Auskunftsbüros mit mehrsprachigen Hostessen bei Exkursionen, für Animationen, Informationen und Kommentare zur Verfügung stehen. Während einer Woche auf einem Kreuzfahrtschiff kann man exotische Gegenden und mehrere Länder besuchen und sich dabei entspannt ausruhen.

Auf einer Kreuzfahrt ist man die Sorgen, Unbequemlichkeiten und den Zeitverlust bei Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln los. Man wechselt täglich die Destination, reist in der Nacht weiter und findet sich am nächsten Morgen in einer neuen Stadt wieder, ohne die Koffer immer wieder ein- und auspacken zu müssen - ein ganz erheblicher Vorteil. Dank der erstklassigen Sicherheit an Bord kann die Entspannung auch wirklich voll genossen werden.

Ferien für die ganze Familie

An Bord sind die Kinder König. Sie sind den ganzen Tag über versorgt und haben ohne ständige Überwachung durch die Eltern viel Spass mit altersgerechten Spielen und Aktivitäten.

Vergessen sind Müdigkeit, logistische Probleme, Zollbeschränkungen, das Warten auf Flughäfen, Transfer-Taxen, Hotel- und Flugpreise sowie unerwartete Schwierigkeiten aller Art. Im Vergleich mit Familienreisen im Flugzeug, im Zug oder mit dem Auto ist die Kreuzfahrt ein unschlagbar günstiges Angebot.

Bei Kreuzfahrten gibt es Pauschalangebote zum durchschnittlichen Preis von CHF 3500.- pro Paar. Alle Mahlzeiten an Bord, der Zugang zum Unterhaltungsangebot sowie der Gepäcktransport und die Hafentaxen sind im Preis enthalten. Bei MSC reisen Kinder unter 18 Jahren gratis, sofern sie in der Kabine der Eltern schlafen. Es gibt keine unangenehmen Überraschungen, keine Gefahren: Jede Minute Ferien kann voll genossen werden.

Breitere Zugänglichkeit

Im Laufe der letzten Jahre sind die Kreuzfahrtenpreise sehr stark gesunken und mittlerweile absolut erschwinglich. Dafür gibt es viele Gründe. Natürlich spielt die Konkurrenz zwischen den verschiedenen Kreuzfahrtenanbietern eine Rolle. Hinzu kommt die starke Zunahme der Passagiere. Aufgrund der Umstrukturierungen in der Branche und dank der Senkung der Betriebskosten können nun für grosse Gruppen starke Reduktionen auf den Kreuzfahrtenpreisen gewährt werden.

Das Zielpublikum hat sich verändert. Bis Mitte der 1990er-Jahre wandten sich Kreuzfahrten vor allem an wohlhabende, ältere Reisende, die erpicht waren auf Abwechslung und Entdeckungen. Heute lässt sich bei dem breiten Angebot für alle Kunden etwas Geeignetes finden, und somit werden Kreuzfahrten zu einer interessanten Alternative zu Ferienclubs und anderen Auslandsreisen. Die von den Anbietern geleisteten Anstrengungen haben zu einer grossen Zunahme der Passagiere mit bescheidenerem Budget geführt, und es lassen sich mehr und mehr Familien und junge Paare in den Flitterwochen verzeichnen.

Ein globaler Markt

Nach neusten Statistiken umfasst der globale Kreuzfahrtmarkt rund 13.3 Millionen Passagiere pro Jahr. Die USA weisen mit 78% den grössten Marktanteil auf, gefolgt von Europa mit 18% sowie Asien und Südpazifik mit 4%.

Im Jahr 2002 entschied sich von 40 Amerikanern einer (2,5% der Bevölkerung) für eine Kreuzfahrt. In Europa liegt dieser Anteil sehr viel tiefer (0,53% der Bevölkerung). Bemerkenswert ist aber, dass die mittlere Dauer einer Kreuzfahrt von 6,2 auf 9,6 Tage gestiegen ist. Die grosse globale Herausforderung für die Reedereien liegt darin, neue Kreuzfahrtkunden zu gewinnen.

Europa: „ein enormes Potenzial”

Nach mehreren schwierigen Jahren scheint für die Kreuzfahrtanbieter der Aufschwung nun gekommen: Sie investieren wieder und haben neue Schiffe bestellt. Mit der Entwicklung immer grösserer Schiffe setzen sie auf die noch wenig entwickelten Märkte. Innerhalb der verschiedenen Gesellschaften kam es auch in den vergangenen Jahren zu erheblichen Umstrukturierungen. Carnival, Royal Caribbean und Stars/NCL kontrollieren nun 25% der Kreuzfahrtflotte (Anzahl Schiffe) und 68% der gesamten Passagierkapazität.

In Europa gibt es ein enorm grosses Potenzial. Kreuzfahrten stellen in den USA bereits 6% des Tourismusmarktes dar, in Europa hingegen nur 2%. Nimmt dieser Anteil auch nur um einen Prozentpunkt zu, so muss monatlich ein neues Schiff gebaut werden.

Wie alle anderen Gesellschaften peilt auch MSC Cruises eine neue Kundschaft an. Nahezu 60% der Passagiere sind heute jünger als 55 Jahre und 15% jünger als 25 Jahre. Zur Förderung einer jüngeren Kundschaft setzt das Unternehmen auf Discos, Wellness und Einrichtungen für Kleinkinder. Mit dem Schiff MSC MELODY wird eine Route mit den Häfen Ibiza und Saint-Tropez angeboten. Der Verkauf via Internet ist stark im kommen und macht 12 bis 13% der gegenwärtigen Verkäufe aus.

Der europäische Markt umfasst heute 2,7 Millionen Passagiere. In fünf Jahren werden es mehr als 4 Millionen sein.
- in Grossbritannien werden pro Jahr eine Million Kreuzfahrten verkauft (entspricht jährlich 1,69 % der Gesamtbevölkerung des Landes)
- in Deutschland 600 000 (0,73 %),
- in Italien 400 000 (0,69 %),
- in Spanien 300 000 (0,75 %),
- in Frankreich 200 000 (0,34 %)
- in der Schweiz 50 000 (0,69 %).

Fachleute schätzen das jährliche Wachstum auf rund 30%. Einige wenige Reiseveranstalter spezialisieren sich auf diesen kommenden Markt, um die Nachfrage zu antizipieren, und deshalb haben sie eine entsprechend dominierende Stellung. Europa hat ein fantastisches Potenzial.

Eine neue Schiffsgeneration

Allmählich ersetzen Schiffe der neuen Generation die alten Modelle. Moderne Schiffe können mehr als 2000 Passagiere an Bord nehmen und bieten ein noch nie gesehenes Komfortniveau und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Im Gegensatz zu den Fluggesellschaften haben die Kreuzfahrtanbieter bedingt durch die starke Wettbewerbssituation in der Branche die steigenden Erdölkosten nicht auf die Preise abgewälzt. Im Falle von politischen Konflikten, ist das Schiff von strategischer Bedeutung. Das schwimmende Hotel wird nur ausserhalb der Konfliktzonen eingesetzt.

2004 umfasste die globale Flotte 339 Schiffe, was 10.9 Millionen Bruttoregistertonnen und einer Gesamtkapazität von 296 000 Normalbetten entspricht. Ein Drittel der Schiffe kann weniger als 500 Passagiere aufnehmen.
Obwohl die weltweite Flotte aus 24 verschiedenen Herkunftsländern stammt, haben sich seit einigen Jahren fünf europäische Länder auf den Bau von Luxus-Kreuzfahrtschiffen spezialisiert: Frankreich (28 gebaute Schiffe), Italien (27), Deutschland (24), Finnland (19) und Norwegen (7) haben zusammen seit 1995.

Der weltweite Auftragsbestand beträgt 19 Schiffe mit einem Volumen von 1.8 Millionen Bruttoregistertonnen, einem Gesamtpreis von mehr als 8 Milliarden Dollar und mit einer Kapazität von 48 000 unteren Betten. 10 Schiffe befinden sich in italienischen Werften im Bau, 4 in Deutschland, 2 in Finnland, 2 in Japan und eines in Frankreich. 80% der bis heute in Auftrag gegebenen Kreuzfahrtschiffe weisen mehr als 80 000 Bruttoregistertonnen auf. Das grösste und schwerste Kreuzfahrtschiff ist die Queen Mary 2 mit 148 528 Bruttoregistertonnen. Die Tendenz der nächsten Schiffsgeneration geht zu noch grösseren Modellen mit einer Kapazität von gut 3000 Passagieren und einem Gewicht von 170 000 bis 180 000 Bruttoregistertonnen.

Ein unumgänglicher Markt

Der Kreuzfahrtsektor ist heute mit Sicherheit der dynamischste Bereich des Tourismussektors, wofür die Investitionsprogramme Beweis genug sind.
Trotz der beachtlichen Entwicklung und dem Wettrüsten der Unternehmen gilt der Sektor immer noch als unterentwickelt. In der Schweiz sind Kreuzfahrten beim breiten Publikum praktisch unbekannt und machen nur gerade 1,7% des Tourismusmarktes aus.

2005 ist das Jahr der „Null-Kommission”: Der Verkauf von Flügen generiert für Reisebüros keinen Ertrag mehr und die Branche muss befürchten, einen Teil ihrer Dienstleistungen zu verlieren. Die Suche nach Alternativen ist also dringend nötig, und Kreuzfahrten sind mit Sicherheit eine gute Option. Der Verkauf von Kreuzfahrten bietet dem Distributionsnetzwerk interessante Kommissionen. Das Entwicklungspotenzial des Sektors sollte für viele Reiseveranstalter verlockend wirken: Die Kommissionen liegen bei 10% und gehen für einige Veranstalter sogar bis zu 15%.

Die heute angebotenen Produkte haben mit jenen von gestern nicht mehr viel gemeinsam. Sie richten sich an Paare jeden Alters, mit oder ohne Kinder, an organisierte Gruppen oder an Singles. Die vielfältigen und abwechslungsreichen Exkursionen halten für alle etwas Ansprechendes bereit.

Kreuzfahrten verkaufen: einige gute Gründe für Reisebüros

Kreuzfahrten werden in der Schweiz von 250 Agenturen angeboten, aber zwei Veranstalter (Kuoni und Hotelplan) realisieren alleine 50% des Umsatzes. Die Diskrepanz zu den Umsätzen der anderen schweizerischen Reisebüros zeigt den Entwicklungsspielraum auf. Zu dessen Realisierung müssen aber erst noch überholte Vorstellungen bekämpft werden, die das Publikum bezüglich Kreuzfahrten nach wie vor hegt (Vorurteile zu Kosten, Atmosphäre und Leistungen).

Ein leicht verkäufliches Produkt

Dank Online-Reservationssystemen kann dem Kunden heute innerhalb von Sekunden gesagt werden, ob noch Plätze frei sind und sogar, welche Kabine genau er buchen kann.

Nötig ist eine gute Kenntnis des Produkts. Es ist leichter zu verkaufen, wenn qualifizierte Verkäuferinnen und Verkäufer die Eigenheiten ihrer Kundschaft kennen und sich mit den verschiedenen angebotenen Produkten leicht tun.

Der Zufriedenheitsgrad der Kundschaft erreicht nahezu Spitzenwerte. 80% aller MSC-Erstkunden geben an, eine zweite Kreuzfahrt mit MSC Cruises untenehmen zu wollen.

An wen richten sich Kreuzfahrten?

Früher richteten sich die Kreuzfahrten vor allem an zwei Bevölkerungsgruppen: Zum einen an die Bevölkerung mittleren Alters, welche die Ozeane auf sehr luxuriösen Schiffen überqueren wollte. Zum anderen an eine eher ältere Bevölkerungsgruppe, welche eine Zeit lang auf einem Schiff dem Alltag entfliehen und dennoch denselben Komfort geniessen wollte wie zu Hause.

Heute richten sich Kreuzfahrten an alle. Insbesondere an alle Mitglieder einer Familie, die trotz unterschiedlicher Interessen gemeinsame Ferien verbringen wollen. Verschiedenste Aktivitäten ermöglichen es jedem einzelnen, sich zu vergnügen und erholen. Frisch Vermählte können ihre Hochzeitsreise geniessen, ohne an jedem neuen Ort wieder die Koffer auspacken zu müssen. Eine Reise mit täglich neuen Destinationen und dennoch voller Ruhe und Gelassenheit. In Italien verbringt jedes zweite neu vermählte Paar seine Flitterwochen auf einer Kreuzfahrt : Romantik inbegriffen.

Die Kreuzfahrt richtet sich insbesondere an entdeckungsfreudige Personen. Jeden Morgen in einer anderen Umgebung, profitieren sie von einem professionellen Service. Dieser reicht von einer exzellenten Küche über Ernährungstipps bis hin zu Wellness mit Spa (Ein Wohlfühl-Center bietet eine grosse Palette an Massagen und Pflege wie das Türkische Bad, Sauna) oder auch Sport und Fitnesscenter.

Um den Familien ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für ihre Ferien bieten zu können, reisen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bei MSC gratis mit, wenn sie in der Kabine ihrer Eltern schlafen. Gleichzeitig sorgt ein Animationsteam den ganzen Tag für Unterhaltung. Die Kinder geniessen die interessante Schiffswelt und die Eltern die grosse Sicherheit nach Bedarf Betreuungsdienste in Anspruch nehmen zu können.

Auf zunehmenden Erfolg stossen Themen-Kreuzfahrten. Zauberei, Musik, Gastronomie, Spa und Balneotherapie – es gibt viele Bereiche, in denen sich neue Horizonte entdecken lassen! MSC Cruises hat sich mit seiner Kreuzfahrt zum Thema Napoleon besonders profiliert. Die passionierten Anhänger konnten sich in Sankt Helena mit ausgewiesenen Geschichtsexperten treffen.

Kreuzfahrten bilden eine ausgezeichnete Möglichkeit für Gruppenreisen: Seminare, Familienferien, Sportgruppen, Clubs jeder Art finden alle nötigen und erforderlichen Bequemlichkeiten.

Die Art der Passagiere variiert noch stark je nach Herkunftsland, ebenso die Wahrnehmung von Kreuzfahrten im Allgemeinen.

Referenzen
1) William B. Ebersold, Direktor, Office of Statistical and Economique Analysis, Maritime Administration,
Department of Transportation – Business Briefing, Global cruise 2004.
2) ISL Market Analysis 2004 - Dieter Stockmann, R. Monden, A. Hader.
3) K. Bond, Seatrade Cruise Review Quartely, März 2004.
4) Business Research & Economique Advisors, August 2003.
5) Annual Cruise Review 2002 (England und Europa)
6) J. Dearing, International Cruise Market Monitor Quarterly 2003.
7) B.Gibbons „UK Cruise Holiday Trends and Forecast”, März 2004.
8) O. Mathisen, Cruise Industry News, Jahrbuch 2003.
9) Office of the Statistical and Economic Analysis, Cruise Passenger Statistic 2001 – 2003.
10) ShipPax Information Januar 2004, ShipPax Cruise & Ferry Database.

Quelle:
MSC Cruises


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail