*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Veranstaltungen Nordsee / Ostsee : Hafengeburtstag Hamburg - Gute Laune und zahlreiche Attraktionen
08.05.2005 14:33 (2499 x gelesen)

Gute Laune und zahlreiche Attraktionen auf dem größten Hafenfest der Welt

Rund 1,4 Millionen Besucher beim 816. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG

Am Sonntag endete der 816. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG, der in diesem Jahr wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt von Donnerstag bis Sonntag gefeiert wurde. Rund 1,4 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland kamen an den vier Tagen zum Hamburger Hafen. Sie feierten in fröhlicher Stimmung das größte Hafenfest der Welt und ließen sich die gute Laune auch nicht von vereinzelten Schauern und der kühlen Witterung verderben.


Zwischen Speicherstadt und Fischauktionshalle, in der HafenCity sowie am Museumshafen Oevelgönne wurde ein tolles Programm zu Wasser, zu Land und in der Luft geboten. Mit dem Korea Festival, der erstmals eingebundenen HafenCity oder dem größten mobilen Hochseilgarten Deutschlands konnte der HAFENGEBURTSTAG HAMBURG in diesem Jahr zahlreiche neue Attraktionen präsentieren.

Den gelungenen Auftakt des größten Hafenfestes der Welt bildete traditionell der ökumenische Gottesdienst im Hamburger Michel, der zum letzten Mal von dem scheidenden Hauptpastor Helge Adolphsen geleitet wurde. Im Anschluss daran eröffnete Wirtschaftssenator Gunnar Uldall den HAFENGEBURTSTAG HAMBURG offiziell an Bord des Museumsschiffs „Rickmer Rickmers”, bevor mit der großen Einlaufparade, die von der Fregatte „Hamburg” mit Bürgermeister Ole von Beust an Bord angeführt wurde, das erste Programm-Highlight folgte.

Insgesamt machten mehr als 300 Schiffe im Hamburger Hafen fest, die hintereinander gereiht eine Länge von mehr als drei Kilometern ergeben hätten. Darunter waren mit der „Khersones”, die die Auslaufparade am Sonntag anführte, der „Mir” und der „Sedov” drei der größten und schönsten Windjammer der Welt. Zu Besuch kamen auch die „Alexander von Humboldt”, das zweitgrößte Segelschiff Deutschlands, sowie die Kogge „Ubena von Bremen” und die Kraweel „Lisa von Lübeck”. Rund 100.000 Besucher des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG nutzten die Einladung der schwimmenden Gäste zu einer Besichtigung an Bord.

Ein besonderes Highlight am Samstagnachmittag war ein Tennis-Showkampf auf einem Ponton auf der Elbe zwischen dem Weltranglisten-Ersten Roger Federer aus der Schweiz und der deutschen Nummer 1, dem Hamburger Tommy Haas, anlässlich des Tennisturniers am Hamburger Rothenbaum. Um 18 Uhr folgte am Samstag das weltweit einmalige Schlepperballett, das trotz Regens mehrere zehntausend Besucher begeisterte. Ein besonderer Optische Glanzpunkte setzten am Freitagabend die Hafenlichter und am Samstagabend das große Feuerwerk. Zu den Highlights des Wasserprogramms zählten neben den Großseglern und anderen schwimmenden Gästen die Rettungsübungen verschiedener Hilfsorganisationen, die Paraden der Museumsschiffe und die Drachenbootrennen sowie die erstmals auf dem HAFENGEBURTSTAG HAMBURG gezeigten Showvorführungen von Jet Skis und Wakeboards.

Beim Luftprogramm mussten einige der geplanten Programmpunkte abgesagt werden, weil die Heißluftballone und die Fallschirmspringer wegen starker Windböen aus Sicherheitsgründen nicht starten durften. Auch die Lockheed Super Constellation, ein historisches Passagierflugzeug aus den 50er Jahren, das in der Schweiz beheimatet ist, konnte wegen des schlechten Wetters nicht nach Hamburg kommen. Zu den Höhepunkten des Luftprogramms gehörten die Vorführungen verschiedener Flugstaffeln wie der historischen Doppeldecker der Stampe-Staffel oder die Black Birds, die mit Rauchfahnen für zusätzliche optische Effekte sorgten, sowie die Überflüge der Lufthansa-Jets.

Großer Anziehungspunkt an Land war die mehr als drei Kilometer lange Hafenmeile von der Speicherstadt bis zur Fischauktionshalle mit kulinarischen Genüssen, Fahrgeschäften und anderen Freizeitangeboten. Fernöstliches Flair verbreitete das Korea Festival auf der Kehrwiederspitze. Das südostasiatische Land war in diesem Jahr im Rahmen der stärkeren Internationalisierung des größten Hafenfestes der Welt Partnerland des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG. Zu den Ehrengästen zählten der koreanische Botschafter und der Bürgermeister der Hafenstadt Busan. Präsentiert wurden koreanische Tänze, Lesungen koreanischer Autoren und kulinarische Spezialitäten aus Fernost.

Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie bot das große Sport- und Erlebnisareal im Alten Elbpark/Helgoländer Allee mit zahlreichen kostenlosen Mitmach-Aktionen. Sehr gut angenommen wurde der größte mobile Hochseilgarten Deutschlands, der erstmals beim HAFENGEBURTSTAG HAMBURG präsentiert wurde. In der Lotto Action Zone konnten sich mutige Besucher mit dem Lotto Sky Seat in wenigen Sekunden bis zu 50 Meter hoch in die Luft katapultieren lassen. Die „Jever Sommerterrassen” auf dem Parkdeck An den Landungsbrücken/Alter Elbtunnel luden mit mehr als 1300 Sitzplätzen zum Entspannen ein und boten einen Premiumblick auf die Elbe.

Zum ersten Mal eingebunden wurde die HafenCity mit einer großen Erlebnisfläche, einem Beachvolleyball-Turnier sowie kostenlosen Golf- und Segelkursen. Auf insgesamt elf Bühnen boten über 1.000 Künstler gratis Live-Musik für jeden Geschmack, darunter Top-Acts wie die „H-BlockX”, „Extrabreit” oder der Hamburger Lokalmatador „Lotto King Karl”. Gut besucht waren auch die Speicherstadt mit ihren zahlreichen Museen und der Museumshafen Oevelgönne. Die rund 500 Schausteller auf der Hafenmeile waren angesichts der wechselhaften und kühlen Witterung mit ihren Umsätzen besonders am Donnerstag zufrieden. Stark nachgefragt wurden vor allem warme Speisen.

Die Polizei war mit dem Verlauf des 816. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG zufrieden. Für eine Veranstaltung dieser Größenordnung mit einem Millionenpublikum sei es ruhig gewesen. Das bestätigten auch die Feuerwehr sowie die Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter Unfallhilfe und Technisches Hilfswerk.

Wirtschaftssenator Gunnar Uldall zeigte sich sehr erfreut: „Der 816. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG hat einmal mehr gezeigt: Unser Hafen boomt! Und das nicht nur als bedeutender Wirtschaftsfaktor, der jährlich große Zuwachsraten verzeichnet, sondern auch als einzigartige touristische Attraktion mit internationaler Strahlkraft. Mein Dank gilt allen, die zum Gelingen dieses größten Hafenfestes der Welt beigetragen haben und den Hamburgerinnen und Hamburgern sowie den zahlreichen auswärtigen Gästen ein unvergessliches Erlebnis beschert haben.”

Die Hamburg Messe und Congress GmbH organisierte den HAFENGEBURTSTAG HAMBURG zum zwölften Mal im Auftrag der Behörde für Wirtschaft und Arbeit. Der 817. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG wird vom 5. bis 7. Mai 2006 veranstaltet.

Quelle: Pressestelle Hafengeburtstag Hamburg


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail