*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Regatta Mittelmeer : Kornati Cup - Das Regatta Event in Kroatien
02.05.2005 17:59 (2493 x gelesen)

Kornati Cup 2005 (24.-27. April 2005) - Das Regatta Event in Kroatien

Murter - Biograd - Piškera - Murter
Mit dem Jubiläums Kornati Cup 2005 konnten die Veranstalter wieder an alte Zeiten von vor den Kriegswirren anknüpfen. Mehr als 100 Yachten waren zur größten internationalen (Fun-) Regatta Kroatiens gemeldet. Und auch in diesem Jahr waren wieder einige international sehr erfolgreiche Segler am Start.


Kornati Cup 2005 - Murter - Biograd - Piškera - Murter Gesegelt wurde wieder in drei Gruppen. Neu in diesem Jahr war, daß die Gruppe mit Spinnaker nach ORC Club gewertet wird. Die Gruppe ohne Spinnaker und die Katamarane segelten wieder nach Yardstick.

"Beide Daumen hoch" sagt Carten Ortlieb, erfolgreicher Regattasegler vom Badenwürttembergischen Yachtclub. "Super Organisation, ein tolles Rahmenprogramm, die grandiose Kulisse und eine sehr professionelle Wettfahrtsleitung machen den Kornati Cup für mich und meine Mannschaft unvergeßlich. Wir kommen gerne wieder". So empfanden es die meisten Teilnehmer des in diesem Jahr zum 10ten mal ausgetragenen Cups.

Bei der großen Teilnehmerzahl waren die Organisatoren in diesem Jahr besonders gefordert. Die logistischen Anforderung an eine über 650 Personen umfassenden Veranstaltung sind riesengroß, zumal der Einfluß an einem ganz entscheidenden Punkt endet: dem Wetter. So hatte sich dann am Montag Morgen pünktlich zur ersten Wettfahrt auch ein steifer Wind mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 45 Knoten eingestellt, der den Regattaleiter zu einer Startverschiebung veranlaßte. Am frühen Nachmittag hatte der Wind nachgelassen und es war eine erste Wettfahrt in Richtung Biograd möglich. In Biograd angekommen erwartete die Teilnehmer im Festzelt des YC Biograd Livemusik, ein umfangreiches Buffet und als Besonderheit ein ganzer Ochse am Spieß.

Der zweite Wettfahrtstag ist in zwei Etappen unterteilt. Zunächst segelt das Feld auf einer kurzen Kreuz nach Norden an der Insel Katarina vorbei um dann bei einem langen Vorwindkurs die Insel Pasman südlich zu umrunden. Das Ziel befand sich am Südostzipfel der Insel Dugi Otok. Es dauerte einige Zeit bis auch die letzten Yachten und Katamarane die Ziellinie passieren. Zeit, die für eine ausgiebige Mittagspause unter der schon sehr warmen Sonne Kroatiens gerne genommen wird. Die zweite Wettfahrt muß auf Grund des Windmangels verkürzt werden, so daß die restliche Wegstrecke in die Marina Piskera unter Maschine zurückgelegt wird. Hier angekommen wartet frischer Fisch vom Grill auf die Regattasegler. Auch der Wein vom Faß wurde reichlich gekostet.

Leider hat auch am Mittwoch, dem dritten Wettfahrtstag der Wind noch nicht so recht Lust sich zu zeigen. Erst Mittags um Zwölf kann dann mit einem leichten Westwind eine reguläre Wettfahrt quer übers Murter Meer gestartet werden. Bei diesem langen Vorwindkurs Ausdauer und Feingefühl am Ruder verlangt. Einige Crews gehen auf Risiko und "verhungern" im Leichtwind. In Murter angekommen wartet wieder Freibier auf die aktiven Segler. Hier wird auf den Sieg angestoßen oder der Frust einer verpatzten Wettfahrt runter gespült. Am Abend versammelt sich der ganze Troß im Festzelt zur Siegerehrung. Beim Buffet wird neben musikalischer Begleitung und einer Diaschau auch Kabarett geboten. Mit einem dreifachen "Hip Hip Hurra" werden die Sieger des diesjährigen Cups gewürdigt.

Der Kornati Cup verkörpert neben dem sportlichen Aspekt des Regattasegelns auch jede Menge Spaß und Gemütlichkeit. Einige Segelclubs nutzten die Infrastruktur des Kornati Cups und trugen innerhalb des Cups Ihre eigenen Clubmeisterschaften aus. Es ist aus deutscher Sicht sehr erfreulich, daß die guten Plazierungen nicht nur unseren Nachbarn aus Österreich vorbehalten blieben. Der Gesamtsieg in der Gruppe ohne Spinnaker ging mit Herrmann Schultheiss sogar an einen Deutschen. Dies zeigt die wachsende Beliebtheit des Kornati Cups auch bei den Deutschen Seglern.

Für einen reibungslosen Ablauf der Regatta sorgten auch dieses Jahr wieder Sport Consult, Gert Schmidleitner und Hafenkapitän Branko Ramesa.

Der Kornati Cup 2006 findet vom 29.04.-04.05.2006 statt. Im nächsten Jahr wird es eine Einheitsklasse Bavaria 42 Match mit 20 absolut identisch ausgestatteten Yachten geben. Alle weitere Informationen, Ergebnislisten und Bilder gibt es unter www.kornaticup.com.

Quelle: Pressestelle Kornati Cup


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail