*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Olympiade 2008 Peking : Amelie Lux - surft Mistral
20.04.2005 08:34 (2250 x gelesen)

Aus der Not eine Tugend: Amelie Lux surft Mistral

Neues Olympiabrett Neil Pryde RS:X lässt weiter auf sich warten
Hyères. Der Schock saß zunächst tief, als der Weltsegelverband ISAF im November vergangenen Jahres in Kopenhagen das olympische Surfbrett für die nächsten Spiele in 2008 wechselte. Schließlich hatte Amelie Lux auf dem bisherigen Mistral One-Design mit der Silbermedaille in Sydney 2000 ihren größten Erfolg gefeiert.


Doch den ganzen Winter biss sie sich durch, trainierte in südlichen Gefilden auf Funboards und - wartete. Wartete auf das neue Olympia-Brett Neil Pryde RS:X. Nun, ein halbes Jahr später, da die Erstauslieferung weitere Monate dauern dürfte, kehrt die Kielerin zu ihren Wurzeln zurück: Bei der 37. Semaine Olympique de Voile im südfranzösischen Hyères surft sie ab Sonntag (25. April) wieder auf dem Mistral One-Design.

"Was soll ich machen?", fragt die 28-Jährige, "weiterhin auf jede Wettkampfpraxis verzichten?" Zu lange schon wartet die Weltspitze auf die Markteinführung des neuen Bretts. Längst schon haben die wichtigsten internationalen Regattaveranstalter wie auch die Kieler Woche auf die missliche Situation reagiert und das alte Brett wieder ins Programm aufgenommen. In Hyères meldeten sich bereits mehr als 30 Surferinnen, darunter die Olympia-Achte Blanca Manchon aus Spanien, in Athen ein Platz hinter Amelie Lux gelandet, für die Revival-Wettfahrten an. Weitere Spitzenfahrerinnen aus Polen, der Ukraine, Hongkong und dem Gastgeberland Frankreich haben sich angesagt.

Obwohl alle Aktiven wissen, dass dies an der umstrittenen und viel diskutierten Entscheidung der ISAF nichts mehr ändern wird, so dürften sich inzwischen auch manche Funktionäre des Weltverbands fragen, ob die Wahl zum richtigen Zeitpunkt kam. Zwar sollen die ersten Bretter nunmehr ab Juni ausgeliefert werden, jedoch bis August nur exklusiv an die ISAF-Mitgliedsverbände. Dass das RS:X mit 2.915 Euro netto auch noch mehr als doppelt so teuer ist, wie das One-Design, davon sprechen wahrscheinlich vor allem die ärmeren Nationalverbände.

Amelie Lux, die über den Deutschen Segler-Verband eins bestellt hat, erwartet ihres nicht vor Juli. Erst ab September darf dann der gemeine Surfer oder die Surferin auf einen Zuschlag hoffen. .Die Weltmeisterschaft für 2005 wurde deshalb schon gestrichen. Wann es zum ersten großen internationalen Vergleich kommt, bleibt weiter fraglich. Lux: "Nur mit Fragezeichen lässt sich aber keine vernünftige Saisonplanung machen."

Dank ihres Hauptsponsors, der Oldenburger EWE, blieb Amelie Lux dem olympischen Surfsport auch nach 2004 treu. Sie will es noch einmal wissen, allen Unkenrufen zum Trotz, für das neue, große Brett sei sie zu klein und zu leicht. "Leichtwind wird sicher meine Spezialität bleiben", sagt sie, "aber ich will es überhaupt erst einmal austesten." Statt weiter in Erwartung zu verharren, setzt die Surferin vom Zwischenahner Segelklub vorerst wieder auf das Mistral One-Design. "Ich werde die Weltmeisterschaft vom 9. bis 19. Mai in Palermo/Italien mitfahren, um das Gefühl für das Startverhalten und die Taktik auf der Regattabahn nicht zu verlieren." Dort dürfte sie zwangsläufig viele alte Bekannte wiedertreffen.

Seit dem Jahr 2000 unterstützt EWE mit der Oldenburger Weltklassesurferin und Olympia-Silbermedaillengewinnerin Amelie Lux eine talentierte und junge Sportlerin aus der Region. Eine der zentralen Unternehmensleitlinien ist die Verantwortung für die Region. Ohne diese Verantwortung wären zahlreiche Projekte - ob aus Kunst, Kultur, Umwelt oder Sport - nicht realisierbar. Gerade diese fördern aber die Attraktivität der Region und tragen somit langfristig zu deren Stärkung bei. Das Amelie Lux-Team powered by EWE möchte die Wassersportart Surfen der Öffentlichkeit näher bringen und attraktiver machen.

EWE mit Hauptsitz in Oldenburg ist eines der größten Energieunternehmen in Deutschland. Das Leistungsspektrum des Konzerns umfasst Strom-, Gas- und Wasserversorgung, Umwelttechnologie sowie Telekommunikation und Informationstechnologie. Damit bietet EWE klassische und innovative Dienstleistungen aus einer Hand. Die Netz-Infrastruktur von EWE zeichnet sich aus durch hohe technische Qualität, Versorgungssicherheit und wirtschaftlich effizienten Betrieb. Frühzeitig hat EWE seine Kernkompetenzen zum Betreiben komplexer Netze und sein umfassendes Know-how an Fernwirk- und Regeltechnik zu einem zukunftsorientierten Multi-Service-Angebot ausgebaut. Über das angestammte Geschäftsgebiet in Norddeutschland hinaus ist EWE auch in den neuen Bundesländern und in Polen erfolgreich.

Quelle: Pressestelle Amelie Lux-Team powered by EWE


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail