*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Veranstaltungen Nordsee / Ostsee : Hamburg - 816. Hafengeburtstag
12.04.2005 07:58 (2351 x gelesen)

Hafengeburtstag Hamburg - noch länger, größer und schöner

Veranstaltungsfläche bezieht erstmals die HafenCity mit ein - Segel-Schnupperkurs beim „Public Sailing” - Attraktives Wasserprogramm mit Windjammern, Open Ship und dem Schlepperballett - Das größte Hafenfest der Welt
Der 816. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG vom 5. bis 8. Mai setzt neue Maßstäbe – nicht nur dass in diesem Jahr vier Tage lang gefeiert wird, die nochmals erweiterte Fläche bietet auch gänzlich neue Perspektiven beim Blick auf die maritimen Attraktionen.


Hafengeburtstag Hamburg Denn mit der stärkeren Einbindung der neuen HafenCity unweit der Speicherstadt finden Besucher auch reichlich Gelegenheit, die Einlaufparade ebenso wie viele andere Programmpunkte auf dem Wasser aus einem neuen Blickwinkel zu erleben. Außerdem wird die HafenCity das Wasserprogramm um neue Erfahrungen erweitern – denn dort kann nun das Ruder beim „Public Sailing” auch einmal selbst in die Hand genommen werden. Neben dem Wasserprogramm gibt es unzählige weitere Attraktionen an Land ebenso wie in der Luft.

Im Mittelpunkt des Programms auf dem Wasser der Elbe stehen natürlich die schwimmenden Gäste. So kommen mit der „Mir” und der „Khersones” zwei der weltweit bekanntesten Großsegler in den Hafen, ist mit der „Sedov” auch der größte traditionelle Windjammer der Welt dabei. Ähnlich Aufsehen erregend sind die deutsche Dreimastbark „Alexander von Humboldt” und die gerade erst in Amsterdam fertig gestellte Brigg „Mercedes”. Ein Schiff ganz anderer Art, aber ebenfalls neu, ist die „Hamburg”. Die am 3. Dezember 2004 in Dienst gestellte Fregatte der Bundesmarine stattet ihrer Patenstadt einen Besuch ab und führt die Einlaufparade am Donnerstag, 5. Mai, um 15.30 Uhr an. Besuch aus Frankreich ist ebenfalls angekündigt: Das Schnellboot „Pluvier” der französischen Marine wird Kurs auf Hamburg nehmen.

Nach dem Festmachen geben die meisten Großsegler und auch die Marineschiffe den Besuchern des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG mit ihren Open-Ship-Aktionen Gelegenheit, an Bord zu kommen und sich umzuschauen. Auf der Elbe vor den Landungsbrücken wird unterdessen ein attraktives und unterhaltsames Programm geboten. Da gibt es Wasserski-Vorführungen und rasante Drachenbootrennen, Showfahrten von Motor- und Segelyachten und Paraden von Dampfschiffen und anderen historischen Fahrzeugen inklusive Dampfpfeifenkonzert.

Gezeigt werden auch zahlreiche Live-Übungen. So landet der neue Polizeihubschrauber „Eurocopter 135” auf einer Fähre des Technischen Hilfswerks (THW) und führt der Seenotkreuzer „John T. Essberger” der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger Löschübungen vor. Die reibungslose Zusammenarbeit mehrerer Beteiligter demonstrieren Feuerwehr, DLRG, Deutsches Rotes Kreuz und THW bei Wasserrettungsübungen.

Eine ganz neue Gelegenheit bietet sich den Besuchern des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG im Rahmen der „HafenCity Motions” auf einem inklusive Wasserfläche 60.000 Quadratmeter großen Areal inmitten der neuen HafenCity. So besteht nun erstmals die Möglichkeit, während des größten Hafenfestes der Welt das Ruder selbst in die Hand zu nehmen. „Es werden mindestens vier Kajütboote mit erfahrenen Seglern und Segellehrern zur Verfügung stehen”, berichtet Katrin Kretschmar von der Agentur Spielmacher Event, die für die Organisation verantwortlich zeichnet.

An Bord dieser Boote können dann bei der Aktion „Public Sailing” jeweils vier Personen gleichzeitig erste Segelerfahrungen machen – natürlich unter Anleitung der Fachleute und ohne jedes Risiko. Gemeinsam werden sie bei diesen Schnupperkursen bis zu dreißig Minuten auf dem sicheren Areal des Grasbrookhafens umherschippern können, und zwar kostenlos. Für maritime Erfahrungen anderer Art stehen dort auch Wasserfahrräder, Ausleger-Kanus und Katamarane zur Verfügung.

Doch die HafenCity hat noch mehr zu bieten: Sie erweitert die Palette der attraktiven Aussichtpunkte entlang des Hafens. So können von dort die Schiffe während der Einlaufparade genau beobachtet werden, die deswegen in diesem Jahr extra später wendet. Auch viele der weiteren Veranstaltungspunkte auf dem Wasser finden direkt im Sichtbereich der HafenCity statt. Das gilt für die Showfahrten der Motoryachten ebenso wie für die Parade der Dampfschiffe oder das Dampfpfeifenkonzert der Museumsschiffe. Der Seenotkreuzer „John T. Essberger” wird hier neben seinen Feuerlöschdemonstrationen auch das Aussetzen seines Tochterbootes vorführen. An der Tochterbootshowfahrt am Samstag vor dem Viewpoint der HafenCity beteiligen sich auch Bundesgrenzschutz, Wasserschutz, Fischereischutz und Zoll.

Premiere auf dem HAFENGEBURTSTAG HAMBURG feiern die Kite-Surfer, die ihre Trendsportart zum Auftakt der Kitesurf-Trophy, der deutschen Meisterschaftsserie, in Showeinlagen präsentieren. Am Freitagabend ab 22 Uhr erhellen dann bei den Hafenlichtern die Lichter der Schiffe und tausende Feuerzeuge, Taschenlampen und Wunderkerzen der Besucher am Elbufer den Hamburger Hafen. Ein weiteres Highlight ist das weltweit einmalige Schlepperballett am Samstag, 7. Mai, von 18 bis 19 Uhr, bei dem mehrere Hafenschlepper zu klassischer Musik auf der Elbe „tanzen”.

Touristische Angebote zum 816. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG unter www.hamburg-tourismus.de oder unter der Hotline der Hamburg Tourismus GmbH täglich von 8 bis 20 Uhr: 040 / 300 51 300. Vielen Dank an den Hauptsponsor des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG, das Friesische Brauhaus zu Jever, sowie an den Co-Sponsor Nordwest Lotto und Toto Hamburg, ohne deren Hilfe die Durchführung des größten Hafenfestes der Welt nicht möglich wäre. Das komplette Programm des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG steht zum Download im Internet unter www.hafengeburtstag-hamburg.de  

Quelle: Hafengeburtstag Hamburg


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail