*
Titelbalken - IA und eBookkurs
 
    Das Buch Ihres Lebens! Weltweite Neuheit: Jahrtausendealtes, zum Teil geheimes Wissen wurde jetzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! - Das Buch Ihres Lebens weiss um die verborgensten Bereiche Ihrer Persönlichkeit! - Dieses Buch ist das Abenteuer der Entdeckung Ihres wahren Ichs  
Block_Trennlinie

Menu Alle
Impressum
-Anzeigen- quer

SuccessCoaching_120x600px
SuccessCoaching - Ihr Newsletter zum Erfolg! - Ein Millionär wir Ihr Erfolgscoach - Jetzt gratis testen!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Top Newsseite


Willkommen an Bord der seemeile


Nautisches Webportal für das deutschsprachige Europa
 
Benutzerdefinierte Suche

 

Aktuelle Meldungen

verwenden Sie auch die Suchfunktion (oben links)
Wählen Sie ein Fachgebiet (unten)

Registrierte Benutzer
können die nachstehenden Meldungen kommentieren.

seemeile - seemeile Umfrage
Thema: Wassersport
Jetzt teilnehmen!

Personenschifffahrt : Katamaran-Reederei - offene Fragen
11.02.2005 07:40 (2663 x gelesen)

Offene Fragen zum Katamaran

Einige Antworten der Katamaran-Reederei
Wo bleibt der Stundentakt? Ist der Katamaran behindertengerecht? Werden die Berufsfischer ausreichend berücksichtigt? – diese und viele weitere Fragen werden fast täglich an die Katamaran-Reederei gerichtet. Hier einige Antworten und Stellungnahmen dazu: ...



Wo bleibt der Stundentakt?
„Der Katamaran wird ab Juli diesen Jahres im Stundentakt zwischen Konstanz und Friedrichshafen von 5.02 Uhr bis 20.02 Uhr verkehren”, so Kuno Werner, Geschäftsführer der Katamaran-Reederei .
Auch wenn Sonderfahrten in Randzeiten möglich sind, hat die Fahrplaneinhaltung absolute Priorität. Bei der Reederei ist man sich bewusst, dass die beständige Einhaltung des Fahrplanes eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche und verlässliche ÖPNV-Verbindung ist.


Ist der Katamaran behindertengerecht?
Mit zwei Rollstuhlplätzen, behindertengerechten Toiletten und barrierefreiem Zustieg sind die Katamarane für mobilitätseingeschränkte Personen eingerichtet. Schwerbehinderte mit amtlichem Ausweis werden unentgeltlich befördert, wenn sie im Besitz einer gültigen Wertmarke sind. Begleitpersonen von Schwerbehinderten werden unentgeltlich befördert, wenn eine ständige Begleitung notwendig und dies im Ausweis bestätigt ist.

Werden die Berufsfischer ausreichend berücksichtigt?
Vor Inbetriebnahme der Schiffe erarbeitet die Reederei Lösungen, um den Forderungen der Fischer bezüglich ihrer Sicherheit und der Sicherheit ihrer Boote und Netze mit größter Sorgfalt nachzukommen. „Wir werden rechtzeitig auf die Berufsfischer am Bodensee zugehen, um die aus der wasserrechtlichen Genehmigung erforderlichen Voraussetzungen zu erfüllen”, sagt Rainer Schöttle.

Ist der Katamaran wirtschaftlich?
Wie andere neue ÖPNV-Angebote, wird der Katamaran erst nach einer angemessenen Anlaufphase eine wirtschaftliche ÖPNV-Verbindung. „Davon sind wir überzeugt! Wir liegen mit unseren Finanz- und Investitionsaufwendungen voll im Plan”, so Rainer Schöttle. Für Minister Müller gilt seit Jahren die Messlatte, die er für sicher erreichbar hält, dass dieses ÖPNV-Angebot auf dem Wasser so wirtschaftlich betrieben werden kann, wie der Durchschnitt aller ÖPNV-Angebote. Deren Kostendeckungsgrad liegt bei ungefähr 70 %. Spielt der Katamaran das ein, ist er ein Erfolg, spielt er mehr ein, ist er überdurchschnittlich gut, so der Minister.

Werden durch die anfänglichen Defizite des Katamarans die Energiepreise in Konstanz und Friedrichshafen erhöht?
Die Katamaran-Reederei Bodensee GmbH ist jeweils eine 50%ige Beteiligung der Stadtwerke Konstanz GmbH und der Technische Werke Friedrichshafen GmbH. Der technische Betrieb obliegt der Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH, die als 100%ige Tochtergesellschaft der Stadtwerke Konstanz die besten fachlichen Voraussetzungen mitbringt. Damit ist sichergestellt, dass die Schifffahrtsaktivitäten eine selbständige, abgetrennte Aktivität ist. Die Vermutungen, dass Defizite des Katamarans durch höhere Energiepreise ausgeglichen werden müssen, treffen deshalb nicht zu.
Bezüglich des Fahrpreises werden in der Öffentlichkeit Vergleiche gezogen zwischen dem Städteschnellbus, der auch zwischen Friedrichshafen und Konstanz verkehrt und dem Katamaran. „Der Schnellbus kann einen günstigeren Preis anbieten, da sein Betrieb mit Steuergeldern subventioniert wird, was beim laufenden Betrieb des Katamarans bisher nicht der Fall ist”, erklärt Werner. Und weiter: ”Für Pendler haben wir mit den Monats- und Jahreskarten attraktive Angebote”.
Die Katamaran-Reederei unternimmt alle Anstrengungen, für den laufenden Betrieb finanziell genau so behandelt zu werden wie andere ÖPNV-Unternehmen.

Arbeit für die Region?
Der Bau der Katamarane kommt den Arbeitsplätzen in der Region zu Gute, denn etwa 70 Prozent der Arbeiten werden von Unternehmen am Bodensee verrichtet. Lediglich die Rumpfteile wurden aus technischen Gründen in Singapur gebaut.

Weitere Informationen unter www.der-katamaran.de  

Quelle: Pressestelle Katamaran Reederei Bodensee


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Trennstrich rechts

ITC WebmAusb 120x90px
Worldsoft certified CMS-Webmaster - Effiziente Ausbildung - Komplettes Unternehmenskonzept - Europas grösste Internet-Agentur - über 12000 Kunden - Werden Sie Webmaster - Für mehr Infos hier klicken - Modernes Content Management System (CMS) - Internet Training Center - Daniel Heusser Unternehmer
Trennstrich rechts 2

AdSense_120x600

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail